28.09.2017

Review: Le Mascara noir von Avril


Die Stecknadel im Heuhaufen zu suchen, ist wohl eine Redensart, die die Suche nach der perfekten Naturkosmetik Mascara ganz gut umschreibt.  Die eine macht zu wenig Wums, die andere krümelt schon beim Auftrag, wieder eine fällt dank Panda Augen in kurzer Zeit durch oder ist schlichtweg zu teuer um sie alle paar Monate nachzukaufen. Ich denke ihr kennt das Mascara Dilemma. Zumindest lese ich ziemlich häufig von Mascara Fails und wenn ich mir meine eigenen Erfahrungen so anschaue bin ich auch eher am zweifeln ob es sie denn gibt, die eine Mascara, die das Ende einer langjährigen Suche einläutet. Nur ein Hoffnungsschimmer oder doch schon der Heilige Gral: Le Mascara von Avril, here we go.

14.09.2017

Aufgebraucht im August 2017

Ah stimmt, da war ja noch was, das ich dringend tippen wollte :D Schon wieder haben wir Mitte September und der Kosmetikmüll von letztem Monat ist noch nicht verbloggt. Dafür sind die Duftkerzen am brennen, die Kuschelsocken ausgegraben und Kurkuma Latte im Bauch :) Kurzum, der Herbst ist da! Sehr viel Kosmetikmüll gibt es heute nicht zu sehen, dafür aber einen neuen Liebling und viel altbekanntes.

07.09.2017

Naturkosmetik aus Österreich: Extra Haarpflege mit BIOselect

Ab und an stolpere ich über eine neue Kosmetikmarke und denke mir dann beim Stöbern -Hey, das kommt doch aus Österreich! Nachdem ich nicht viele kosmetische Produkte kenne, die aus meinem kleinen Heimatland stammen oder sogar hier produziert werden, bin ich umso neugieriger, wenn ich welche finde. Vielleicht kann ich meine Begeisterung ein bisschen mit euch teilen, indem ich euch zukünftig kleine Manufakturen, oder auch größere Marken vorstelle, die ihren Sitz in Österreich haben. Ein bisschen Heimatliebe teilen, sozusagen.

Den Anfang macht die Marke BIOselect*, von der mir freundlicherweise zwei Produkte zum Testen zugeschickt wurden.