30.12.2017

Meine Naturkosmetik Jahresfavoriten 2017


Das Jahr 2017 ist fast um und wir stürzen uns voller Vorfreude in ein neues Abenteuer! Heuer habe ich so viele tolle Naturkosmetikprodukte kennengelernt, die ich nachkaufen werde oder es schon getan habe. Ich konnte die Suche nach der perfekten Mascara abschließen und auch Makeup technisch bin ich mittlerweile für alle Jahreszeiten optimal ausgerüstet. Um all diesen Lieblingsprodukten angemessen Tribut zu zollen gibt es heute gebündelt meine allerliebsten Lieblingsprodukten aka meine Jahresfavoriten 2017 hier auf dem Blog. Einige werdet ihr schon kennen, aber es sind bestimmt auch welche dabei, die es noch nicht in einen Beitrag geschafft haben -bis jetzt!


In der Kategorie "Gesichtspflege" sind hauptsächlich altbewährte Produkte zu finden, die zum Teil wirklich schon mehrmals nachgekauft wurden.

Das Mizellenwasser von Florame ist in Kombination mit meinen waschbaren Pads mein persönliches Abschmink Dreamteam geworden. Das Makeup ist ratzefatze entfernt und da es ohne Alkohol und Duftstoffe formuliert ist, passt es hervorragend in meine (fast) reizfreie Pflegeroutine. Ich habe es den ganzen Winter durch verwendet und wuhuuu! meine Haut hat bis jetzt keine trockenen Stellen. Aktuell ist es fast geleert und ich trauere ihm jetzt schon nach. Ob ich es sofort nachkaufe weiß ich noch nicht, da muss ich erst noch an meinen Neujahrsvorsätzen feilen :D Ich sag nur #aufbrauchenstattneukaufen.
ausführliche Review hier

Weihrauch gehört zwar ganz klar zur Weihnachtszeit (und in die Kirche :D), bei mir darf er auch im Badezimmer nicht fehlen. Das Frankincense Water von Akamuti ist mein liebster Toner und auch der Einzige den ich tatsächlich regelmäßig verwende. Allerdings umgefüllt, denn wenn es um feinen Sprühnebel geht, haben die Sprühköpfe von Primavera eindeutig die Nase vorne.

Das 24h intensive moisturizing Gel von Kivvi hatte ich heuer schon den zweiten Sommer über im Einsatz. Ich liebe den fruchtigen Geruch und die Textur.

Im Winter ist die Cremekampagne mein Retter in der Not. Die Creme zwei steht stellvertretend für eine ganze Menge herrlicher Produkte, die ich von dieser kleinen Berliner Manufaktur im Bad stehen habe. Ich will nicht zu vorschnell sein, denn der Winter ist ja noch lange nicht vorbei, aber bis jetzt ist meine Haut im Lot, ich habe keine trockenen Stellen und es schuppt nichts. Thumbs up! Neben der Creme zwei, die ich täglich morgens verwende gehören die Reinigungsmilch, das Sanddornfluid, das Ölgel unendlich und die Creme drei als Coldcream zu meinen aktuellen Favoriten im Kampf gegen trockene Winterhaut.

In der Braunglasflasche ist eine DIY Ölmischung, die ich ebenfalls täglich nutze. Ich liebe Öle in unterschiedlichsten Kombinationen da hat sich 2017 nichts geändert, höchstens noch verstärkt :D


2017 habe ich ganz klar meine Liebe zu Gesichtsmasken entdeckt und auch mehr Masken denn je angesammelt. Das Heilerde Peeling von Cattier enthält zwar feine Peelingkörner und ist somit nicht direkt eine Maske, nachdem ich sie aber gerne auch länger einwirken lasse zählt sie für mich trotzdem in diese Kategorie. Nach der Anwendung fühlt sich meine Haut wahnsinnig sauber an und die Peelingkörner sind wirklich sehr fein.
Um die Aura Manuka Honig Maske von Antipodes schlich ich ewig herum, denn der Preis liegt ganz klar weit über meinem Budget. Weil mich die Neugierde aber nicht losgelassen hat, habe ich erstmal eine halbvolle Tube aus zweiter Hand bestellt. Sie hilft verlässlich wenn sich Pickelchen bemerkbar machen oder die Haut etwas gereizt ist. Nach der Anwendung sind die gereizten Stellen verschwunden oder deutlich weniger geworden.


Weiter gehts mit meinen Favoriten fürs Haar. Das Rose Hair Repair Shampoo von Khadi habe ich schon unzählige Male nachgekauft. Kein anderes Shampoo lässt meine Haare so schön glänzen. Ich kann außerdem auf Conditioner verzichten und der Geruch bleibt lange im Haar. Liebe.

Neuentdeckt habe ich die natürliche Haarmaske von Bioselect*. Ich mag den krautigen ätherischen Duft und auch die Wirkung aufs Haar hat mich überzeugt. Die Haare sind weich, glänzen und auch hier bleibt der Duft länger im Haar.

Lange habe ich nach einem Leave In Produkt gesucht, das nichts mit Öl zu tun hat. Durch ein Video von Jucé Pauline bin ich auf die Hair Repair Cream von Biofficina Toscana gestoßen. Ich verwende sie sehr gerne zwischendurch wenn ich meinen Haaren etwas extra Pflege gönnen möchte.  


In meinem Makeup Schrank hat sich einiges getan! Die Suche nach der perfekten Makeup Grundlage kann ich abschließen, denn im Sommer war die getönte Sonnencreme von Algamaris täglich im Einsatz und so wird es auch im nächsten Jahr wieder sein. Für den Herbst ist die relativ neue Compact Foundation von PuroBio mein Favorit und von der Sublime BB Cream habe ich auch schon die zweite Tube in Verwendung. Ihr seht, ich bin das ganze Jahr über gut versorgt und vermisse aktuell nicht einmal Mineral Foundation ;)
ausführliche Review hier

Auch die Mascara Suche hat ein Ende. Le Mascara noir von Avril werde ich wohl erstmal immer wieder nachkaufen. Auf dem Bild seht ihr zwar die zweite Variante für mehr Volumen, im Vergleich finde ich allerdings die Le Mascara noir besser. Sie hält nämlich bombenfest und macht dabei schöne Wimpern ohne zu Klumpen oder zu verkleben.
ausführliche Review hier


Die Palette von Couleur Caramel kann ich wohl als liebsten kosmetischen Neukauf verbuchen. Lange habe ich davon geträumt, aber der Preis und die raren Bestellmöglichkeiten haben mich immer wieder davon abgehalten. Jetzt ist sie Mein und das absolute Highlight meiner Palettensammlung <3  
Doch auch die weitaus günstigere Palette aus einer Limited Edition von Terra Naturi muss sich nicht verstecken. Sie liegt doch etwas leichter in der Hand und kommt daher im Alltag öfter zum Einsatz. Die Farben haben es mir ausnahmslos angetan und sie sind zudem wahnsinnig gut pigmentiert.

Auf den Lippen trage ich am liebsten Nude und Pink. Letzteres erst wieder im Frühling aber dann wird 511 Magenta Rush von Burts Bees wieder hervorgeholt, genauso wie 523 Sunset Cruise, der erste korallige Ton, den ich wirklich mag.  

Meine liebsten Nude Töne sind ganz klar der Crayon von Burts Bees in Sedona Sands und der neue Lipliner von Alverde in 60 Rosewood Smile, den ich in den letzten Wochen häufig getragen habe.

Für rosige bzw. peachige Wangen ist Purobio meine Neuentdeckung des Jahres. Ich besitze Blush Nummer 01 und 02 und bin von beiden regelrecht begeistert! Die Pigmentierung ist der Hammer und ich muss jedes Mal aufpassen, dass ich nicht mit der Farbe übertreibe :D 
Überhaupt ist PuroBIO wohl mein Markencrush 2017, selten überzeugen mich gleich so viele Produkte einer Marke.

Das waren meine spontan zusammengetragenen Lieblingsprodukte aus 2017. Ein paar Kategorien fehlen, aber da habe ich momentan nichts nennenswertes im Schrank und es ist mir auch nichts in Erinnerung geblieben, das unbedingt genannt werden muss. Wer noch mehr Favoriten sehen möchte kann gerne in meinem Top 5 unter 5 Post vom letzten Jahr stöbern, die genannten Produkte sind nämlich noch immer aktuell.

Mich würde ja brennend interessieren, welche unverzichtbaren Favoriten ihr 2017 entdeckt habt! 

Kommt gut ins neue Jahr!

Pandas Mum.

* PR Sample

Kommentare:

  1. Sehr schöne Favouriten hast du da! Wiederverwendbare Abschminkpads sind bei mir auch ein Dauerbernner! Und auch in die Burts Bees Lippenstifte habe ich mich dieses Jahr verliebt :)
    Die BB-Creme von Puro Bio steht bei mir auch auf dem Wunschzettel, wenn ich meine aufgebraucht habe, die möchte ich auch gern testen. Und die Palette von Couleur Caramel ist ein Traum!
    Ich habe auch gerade meine Favouriten für 2017 festgelegt - und freue mich, wenn du auch mal reinschaust :) - http://www.50percentgreen.de/2018/01/01/jahresfavouriten-2017-naturkosmetik/

    Liebe Grüße,
    Kati

    AntwortenLöschen
  2. Auf jeden Fall ein spannender Post - ich hatte leider nicht die Zeit, meine Jahresfavoriten zusammenzustellen, und bin direkt mal mit guten Vorsätzen gestartet... Aber vielleicht mache ich das nächstes Jahr auch ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe ja genau wie du die BB Cream von puroBio und habe Ende des Jahres auch endlich bei der Cremekampagne zugeschlagen und bisher ebenfalls keine trockenen Stellen. Ich habe mir die Creme Zwei mit Hagebuttenkernöl aufpimpen lassen *hehe*.
    Das Mizellenwasser von Florame klingt interessant.
    Dank dir habe ich nun auch die avril Mascara, allerdings in der braunen Farbe, für mich entdeckt (: . Danke für den Tipp!
    Ein frohes und gesundes neues Jahr 2018 und liebe Grüße (: .

    AntwortenLöschen